Erfolgreiche Vergabe

Individuelle Unterlagen optimieren Ausschreibungskompetenz

Nicht fachgerechte Diskussionen zwischen Auftraggebern und Gebäudedienstleistern über erbrachte Leistungen nach einer Vergabe von Reinigungs- und anderen infrastrukturellen Dienstleistungen sollen zukünftig möglichst vermieden werden.

Die leistungsstarken Mitgliedsbetriebe des Gebäudereiniger-Handwerks verstehen sich dabei, als partnerschaftliche Dienstleister für ihre Kunden. Für Auftraggeber sollte dabei, insbesondere bei einer erstmaligen Fremdvergabe, eine umfassende Vorbereitung und vor allem transparente individuelle Informationsplattform dem eigentlichen Vergabeverfahren vorausgehen. Wer sich vor Augen führt, welche Informationsquellen heute allein für die Anschaffung von einfachen Haushaltsgeräten - wie Stiftungswarentest, Händlerberatung, Fachzeitschriften - genutzt werden, kann als Konsequenz bei der „Anschaffung“ von Reinigungsdiensleistungen, deren Volumen bei größeren Objekten schnell in den sechs- bis siebenstelligen Bereich gerät und zudem als Dauerleistung langfristigen Einfluss auf das Budget sowie beispielsweise auch das Betriebsklima nimmt, nur folgern, diesen Einkauf mindestens ebenso überlegt und gut vorbereitet unter Nachhaltigkeitsaspekten in Angriff zu nehmen. Der Bundesinnungsverband stellt dafür verschiedene Materialien zur Verfügung, mit denen die Ausschreibung und Vergabe systematisch, schnell und rechtssicher erfolgen kann. Nutzen Sie als Auftraggeber die Möglichkeit, auf Basis der gesammelten Erfahrungen mit bewährten Informationen und Materialien Ihre individuellen Vergabeunterlagen, die auf Ihr Objekt und Ihre Bedürfnisse als Immobilienbesitzer und -nutzer einzugehen, zu erstellen.

Leitfaden zum Aufmaß in der Gebäudereinigung - Fragen aus der Praxis

Aus der Beratungspraxis der Verbände des Gebäudereiniger-Handwerks wird deutlich, dass gerade im Bereich Aufmaß und Abrechnung häufig Unklarheit über eine einheitliche und für beide Vertragsparteien faire Vorgehensweise herrscht. Diese Erfahrung führte zur Erstellung des Leitfadens, der eine Art FAQ zum Aufmaß darstellt. Er erläutert beispielsweise, wie überstellte Flächen beim Aufmaß zu behandeln sind, warum beim Glasaufmaß das „lichte Rohbaumaß“ heranzuziehen ist und wie sich Änderungen in der Reinigungsfläche auf die Preisänderung auswirken.

Lehrmaterial Kalkulation in der Gebäudereinigung

Um die Preisgestaltung bei der Ausschreibung von Gebäudereinigungsarbeiten nachvollziehbar und vergleichbar zu machen, erläutert diese Broschüre, wie sich ein Stundenverrechnungssatz - dargestellt am Beispiel der Unterhaltsreinigung - zusammensetzt. Sie erläutert die tariflich und gesetzlich vorgegebenen, objektbezogenen und unternehmensbezogenen Bestandteilen des Stundenverrechnungssatzes als Basis der Preisgestaltung in der Gebäudereinigung. Leistungskennziffern in der Gebäudereinigung Die Diskussion um Ermittlung und Beurteilung von Leistungswerten beschäftigt seit Jahrzehnten die Branche und gehört zu den meist gestellten Fragen des Gebäudereiniger-Handwerks - geprägt von der letztendlichen Erkenntnis, dass diese Leistungswerte stets objektbezogen erhoben werden müssen. Denn es haben derart viele Faktoren Einfluss auf die Leistungswerte, dass ein Drehen bereits an einem kleinen Stellrädchen innerhalb des Leistungsverzeichnisses die Ergebnisse der Leistungsermittlung erheblich ändern kann. Um insbesondere Kunden noch sensibler für das Thema zu machen, hat der Bundesinnungsverband mit Unterstützung des Kompetenzteams Gebäudereinigung eine umfassende Darstellung dieser Problematik erarbeitet. Das Ergebnis: die Broschüre „Leistungskennziffern im Gebäudereiniger-Handwerk“ ist ein Wegweiser für Ausschreibungen und Auftragsvergabe. Er vereint Know how darüber, welche Kriterien die Leistungswerte beeinflussen mit Hinweisen an Auftraggeber, welche Voraussetzungen sie in ihren Ausschreibungen schaffen müssen, um tatsächlich vergleichbare Angebote zu erhalten. Der Leitfaden zeigt anhand eines sehr eingängigen Beispiels, wie selbst geringe Veränderungen des Leistungsumfangs einer Unterhaltsreinigung erheblichen Einfluss auf die Quadratmeterleistung eines Auftrags haben können.

Ausschreibungsunterlagen für die Unterhalts- und Glasreinigung

Die Ausschreibungsunterlagen beinhalten ein Komplettpaket für die erfolgreiche Ausschreibung von Gebäudereinigungsarbeiten. Von Hinweisen zur Anwendung der Ausschreibungsunterlagen, über die Voraussetzungen und Formulierung der Angebotsbedingungen, Hinweise zu Preisberechnung und Vorlagen für die Preisabfrage, ein Leistungsbeschreibungsformular zur individuellen Gestaltung auf Basis Ihres Objektes, einen Musterreinigungsvertrag und Auswertungshinweise nach Eingang der Angebote finden Sie sämtliche Unterlagen, die hierfür benötigt werden, ergänzt durch Definitionen der Leistungsarten, Checklisten und Formblätter, beispielsweise für den Nachweis einer Objektbesichtigung oder auch die Abfrage von Angeboten für Sonderreinigungsarbeiten.

Leitfaden zur Vergabe von Winterdiensten

Der Leitfaden bietet alle, für die Ausschreibung von Winterdiensten notwendigen Hinweise für Angebotserstellung und -bedingungen, eine Musterleistungsbeschreibung und Vertragsmuster. Ergänzt wird der Leitfaden durch Formulare für den Leistungsnachweis sowie Beispielschreiben für die Haftungsübernahme und Anzeige an die Gemeinde sowie eine Arbeitsanweisung nebst Unterweisung der Mitarbeiter im Winterdienst. Denn klare Vereinbarungen mit allen notwendigen Angaben für Kunden und Dienstleister geben die erforderlichen Rahmenbedingungen vor und vermeiden Missverständnisse. Gerade im Hinblick auf die mit den Verpflichtungen aus den Ortssatzungen zur Straßenreinigung bzw. zum Winterdienst verbundenen Haftungsfragen sind berücksichtigt.

Ab März 2017 sind aktualisierte Unterlagen beim BIV/Bonn erhältlich.

Anmeldung

Kontakt

Geschäftsführer Michael Zwisler
Sekretariat Sabine Firley
Sekretariat Beate Meyer

Gebäudereiniger-Innung
Südbayern und  Stadtkreis Regensburg
Dessauerstraße 7
80992 München

Telefon: 089/14303876
Telefax: 089/14303956
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!